Hessische Staatskanzlei
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Aktueller Stil: Standard

A A A
Auszeichnung

Hessischer Verdienstorden für Prof. Dr. Andreas Raymond Dombret aus Bad Homburg

21.05.2013Hessische Staatskanzlei

img_3495.jpg

© S. Trapp

Hessischer Ministerpräsident Bouffier: „Mit seinem herausragenden Engagement hat er sich um das Land Hessen verdient gemacht“

Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat heute dem Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank, Prof. Dr. Andreas Raymond Dombret, den Hessischen Verdienstorden verliehen. „Andreas Dombret hat sich nicht nur durch sein herausragendes Engagement für das Bankenwesen in Deutschland und den Finanzplatz Frankfurt am Main ausgezeichnet, sondern hat sich durch sein leidenschaftliches und großes Verantwortungsbewusstsein in den Bereichen Kultur, Kunst, Bildung und Gesellschaft auch um das Land Hessen verdient gemacht. Dafür gebühren ihm unsere Hochachtung und unser Dank“, würdigte der Hessische Ministerpräsident das Schaffen Dombrets.

Nach der Promotion an der Universität in Erlangen-Nürnberg war Prof. Andreas Dombret bei verschiedenen Banken in verantwortlicher Funktion tätig und gestaltete damit wesentlich das deutsche Wirtschaftsleben und Bankenwesen mit. So durch seine Tätigkeit bei großen Kreditinstituten wie Rothschild, der Deutschen Bank und JP Morgan. Von 2005 bis 2009 war er bei der Bank of Amerika Vorsitzender der Geschäftsleitung für Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Vice Chairman Europa. Vor diesem Hintergrund leistete er einen wichtigen Beitrag bei der Vermittlung der transatlantischen Partnerschaft zwischen den USA und Deutschland.

Seit 2010 ist der Familienvater Mitglied des Vorstandes der Deutschen Bundesbank, bei der er maßgeblich zur Aufarbeitung der Finanzkrise in Deutschland beigetragen hat und die er in internationalen Gremien vertritt. „Sein großes Engagement im Finanzsektor Frankfurt spiegelt dessen enorme Bedeutung für die Wirtschaftskraft Hessens und den damit verbundenen Aufschwung der Region wider“, betont Volker Bouffier.

Gleichzeitig engagiert sich der gebürtige Amerikaner aus Des Moines, Iowa, beispielsweise als Mitglied des Kuratoriums der Schirn Kunsthalle Frankfurt und des Städelkomitees in der künstlerischen Szene. Er setzt sich für das alle zwei Jahre in Bad Homburg stattfindende Ausstellungsprojekt „Blickachsen“ ein und unterstützt deren Realisierung. Des Weiteren ist der Bad Homburger Kuratoriumsmitglied des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Mitherausgeber der „Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen“ und Gründer und Finanzier des Andreas Dombret-Center for Student Initiatives an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster.

„Aufgrund Ihrer überragenden Verdienste im Finanzsektor unseres Landes und Ihrem beispielhaften  Engagement für die kulturellen und künstlerischen Aspekte Hessens ist es mir eine Ehre, Sie heute mit dem Hessischen Verdienstorden auszuzeichnen“, so Volker Bouffier abschließend.

Verdienstorden für Prof. Dr. Andreas Raymond Dombret

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Staatssekretär Michael Bußer
Hessische Staatskanzlei
+49 611 32 39 18
+49 611 32 38 00
presse@stk.hessen.de